11.07.2020

Quo vadis Bundesheer?

Das versteht jetzt wirklich niemand mehr!

Gemäß FBM TANNER soll das ÖBH bei der Kampftruppe extrem reduziert werden. Reform nennt sich das.

Im Gegenzug sieht die FBM die Aufgabe des Bundesheeres im Katastrophenschutz und in der Cyberabwehr. Eine bewaffnete Feuerwehr und einen grimmig blickenden Virusschutz.
Sowohl der Katastrophenschutz als auch die Cyberabwehr haben ihre Berechtigung im ÖBH, jedoch ohne Kampftruppe ist es einfach keine Armee mehr.
Was soll also aus diesem Bundesheer werden? Diese Frage kann wahrscheinlich auch FBM TANNER nicht beantworten. Wohl eher der Bundeskanzler, den Finanzminister oder der Innenminister.

Wenn sich Politiker über die Verfassung hinwegbewegen, sind auch Gewerkschaften gefragt Stellung zu beziehen. Von der GÖD hört man da leider wenig. Also wird die FGÖ-BHG umso mehr gegen diese katastrophalen Aktionen Position beziehen.